community-nrw.de

Allg. Nutzungsbedingungen

Inhalt aktuell noch unter Bearbeitung

Vorab, bevor sich jemand für dieses Board anmeldet:

Jeder Mensch mit üblichen Umgangsformen, die sich im normalen Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bewegen, ist herzlich Willkommen.Eine Jahrzehnte erfahrene Forenadministration wird daher für jeden typischen Blogger von Nutzen sein, wenn es darum geht, die Harmonie in einer Community 1. zu garantieren und 2. auf Dauer aufrecht zu erhalten.

Blogger, bloggen: Die Namensbildung stammt aus dem Logbuch/Tagebuch und aus dem Namen "Web". Vom Web also zum "WeBLog"=Blog.

Nun sind die Zeiten moderner geworden,...Internet. Man schreibt seine guten oder schlechten Erlebnisse unter Wahrung und Einhaltung aller persönlichen Rechte ins Web,... in Form von nur Text, oder je nach Belieben mit eigenen und/od. erlaubten Fremd-Fotos/Grafiken illustriert, weil es im Web moderner, bzw. bequemer geht.

Wie man es NICHT machen sollte:

Registrieren, rein ins Forum, ehe man kaum "Luft" im neuen Board geschnuppert hat, ein Blog loslassen mit Beigeschmack von Hasstiraden* (*andauerndes Gezeter) auf irgendwelche Firmen-Medien usw.!
Neu-Registrierte also, die ihre Forderungen vor einer kleinen Begrüßung stellen, oder wie unlängst geschehen, den ersten Post inhaltlich mit primitiver Abwerbung/Bettelversuch, ... man möge doch auch ein anderes Board zu besuchen, ... zu beginnen.

Wenn ich oben über erfahrene Forenadministration schreibe, dann meinen wir das auch so. Seit 1994 ununterbrochene Tätigkeit im Web sollten ausreichen, um für einen reibungslosen Ablauf im Forum garantieren zu können.

Um diesen reibungslosen Ablauf für alle Blogger/innen aufrecht zu erhalten, wird jeder Account, als Auslöser für Streitereien, die durch den Inhalt von Postings in Frage kommen,
ohne Wenn und Aber aus dem System gelöscht!

Z.B.: Du kannst ja eine "Wut" auf eingelegte Gurken haben, auch auf diese schimpfen, aber lasse bitte den Herstellernamen weg!
Du kannst auch die Zeitung A - Z verteufeln, aber jede Person/Firma/Privat/Geschäftl. gilt vor dem Gesetz bis vor einer Verurteilung für unschuldig.
Von daher "umschreibe" bitte immer feinfühlig eine Marke/Firma/Person, denn ich war in meinem bisherigen Leben immer straffrei geblieben, weil ich diese Regeln eingehalten hatte ... und das soll auch in Zukunft so bleiben,... denn: Foreninhaber/Betreiber/Admins können für die Inhalte in ihren Boards nach geltenden Rechten auch zur Verantwortung gezogen werden.

Das Gleiche gilt bei Ansichten über politische, religiöse oder z. B. Fußball-BuLi Bindungen und Vereine: Das war immer ein heißes Diskussions-Eisen, weil es nicht nur Rote, sondern auch Grüne, Schwarze usw. gibt und jede legale Vereinigung ihre Daseinsberechtigung hat,.... sonst gäbe es sie nicht,... logisch, oder?
Von daher achte bitte darauf, dass Du deine Mitmenschen ebenso behandelst, wie Du selbst behandelt werden möchtest. Dann liegst Du immer auf der sicheren Seite und bist so gerne gesehen. Niemand hat etwas gegen einen lockeren Jargon in öffentlichen Foren. Im TV wird es bereits schon Nachmittags vorgemacht. Aber die direkte Anschuldigung unter Verwendung von direkten Namen und Bezeichnungen kann sehr schnell nach hinten losgehen, für Forenbetreiber ebenso, wie auch für die Nutzer!

KEINE HAFTUNG für:
Tipps generell in allen Blogs und Foren, speziell im "Do It Your Self-Forum".

Beispiel: Jemand möchte etwas nachwerkeln, was er/sie bei uns gelesen hat
und verletzt sich dabei durch Abrutschen mit dem Schraubenzieher böse an der Hand.
Wir übernehmen KEINERLEI Haftung für irgendwelche Schäden, die durch unsere Anleitungen od. Tipps entstanden sind!

Das Übernahme also jeder unserer Anleitungen oder jedes Tipps und daraus resultierender Schäden od. Unfälle, gleich welcher Art, geschieht grundsätzlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.
 

In diesem Sinne wünschen wir Euch tolle Blogs und fleißige Themen.

Achso,.... nur Sprechenden kann geholfen werden.

 

zurück

Webdesign Pieper-Gladbeck: wolle